Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Montag, 12. August 2019 - 17:43 Uhr Drucken

Kaiserslautern-Ticker

Kaiserslautern: Geköpfte Figuren am Kreisel werden abgebaut

Kommen wohl schon in den nächsten Tagen in Reparatur: die zwei zerstörten Beton-Männer. Foto: VIEW

Kommen wohl schon in den nächsten Tagen in Reparatur: die zwei zerstörten Beton-Männer. Foto: VIEW

Die beiden Beton-Fußballer am Fuße des Betzenbergs, die von Vandalen vor einer Woche auf dem Elf-Freunde-Kreisel geköpft wurden, sollen schon in den nächsten Tagen abgebaut werden. Die Stadtverwaltung geht davon aus, dass die beiden lebensgroßen Figuren ins Atelier der Künstlerin Christel Lechner transportiert werden, um repariert zu werden. Die Verwaltung hat die Bildhauerin aus Witten bereits kontaktiert, ein Kostenvoranschlag liege jedoch noch nicht vor, da ihr Atelier wegen Betriebsferien geschlossen ist. „Daher können auch keine Angaben zu Kosten, Zeitraum und Ablauf der Arbeiten getroffen werden“, erklärte ein Sprecher der Stadtverwaltung. Seit ein paar Tagen sind die beschädigten Spieler zumindest am Oberkörper mit schwarzer Folie verhüllt. Wer dafür verantwortlich zeichnet, ist unklar. Die Stadtverwaltung jedenfalls hat das nicht veranlasst. Die Zerstörung der Fußballer-Skulpturen, die der Stadt gehören und im Vorfeld der Fußball-WM angeschafft worden waren, hatte in der Stadt für Wirbel gesorgt. Die Polizei ermittelt gegen acht Tatverdächtige. |rdz

Kaiserslautern-Ticker