Tischtennis RHEINPFALZ Plus Artikel TTF Frankenthal: Platz drei nach zwei klaren Siegen amtlich

TTF-Akteur Christian Stofleth gewann sein Einzel und trug so entscheidend zum Sieg gegen Nünschweiler bei.
TTF-Akteur Christian Stofleth gewann sein Einzel und trug so entscheidend zum Sieg gegen Nünschweiler bei.

Die Herren I der Tischtennisfreunde Frankenthal (TTF) sind nicht mehr von Platz drei in der Oberliga Südwest zu verdrängen. Am Samstag gewann das Team beim RSV Klein-Winternheim mit 9:1. Am Sonntag siegte Frankenthal gegen den TTC Nünschweiler mit 7:3.

„Wir sind sehr glücklich, dass wir nach den Jahren in der Regionalliga mit vielen hohen Niederlagen nun in der für die Mannschaft und den Verein passenden Liga sind. Mit Platz drei sind

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

wir rseh dee.zrifnu sE raw enik rnpgeaa,izSg ide nMtaafhnsc wra in laeln ipeSenl e.trgefrdo lAel nbeah zum eefoirernlhgc nceAhebinds bneeggatri,e se rchtsreh ieb uns auhc nie hres ugret souMq&ngattcaifs;hd,enls aetsg eePrt erkBena zum ierbhs hrse eheocfneglrir asnfuiaolSvr.e Am gmsStaa knnote dre VRS neii

x