Zellertal Krachmacherumzug sorgt für Kerwestimmung

Um die Kerwe nicht ganz ausfallen zu lassen, haben die Kinder der Kita Zellertal einen Krachmacherumzug veranstaltet.
Um die Kerwe nicht ganz ausfallen zu lassen, haben die Kinder der Kita Zellertal einen Krachmacherumzug veranstaltet.
Im Hof der Kita machen sich die Kinder mit ihren Trommeln und Rasseln startklar für den Krachmacherumzug.
Im Hof der Kita machen sich die Kinder mit ihren Trommeln und Rasseln startklar für den Krachmacherumzug.

Endlich mal nach Herzenslust Krach machen! Zuhause ist das ja leider oft verboten, aber am Freitagmorgen durften die Kinder der Kita Zellertal und ich nach Herzenslust trommeln, rasseln und auf Töpfe hauen. Hat das einen Spaß gemacht. Damit wollten wir ein ganz besonderes Zeichen setzen.

Der Krachmacherumzug in Harxheim hat nämlich stellvertretend für alle ausgefallenen Kerweumzüge stattgefunden. Da hatten sich viele Kinder schon drauf gefreut, aber wenn überhaupt finden Kerwefeiern wegen Corona dieses Jahr nur in abgespeckter Form statt. Deswegen hatte die Kita die Idee, wenigstens einen kleinen Umzug für die Kinder zu organisieren. In der Woche davor haben die Kleinen fleißig Kerwebäumchen geschmückt und bestimmt zwischendurch auch schon das Krachmachen geübt.

So klingt der Krachmacherumzug der Kita Zellertal: 

Für den Umzug sind wir dann einmal durch Harxheim gelaufen. Besonders schön war, dass manche Leute am Rand mit uns Krach gemacht haben. Die stellvertretende Kitaleiterin Marianne Benning findet, dass Traditionen für Kinder wichtig sind – und die können auch durch Corona nicht genommen werden. Statt geworfener Süßigkeiten gab es am Schluss für alle Kinder (und Biber) noch einen leckeren Schaumkuss.

x