Bad Dürkheim RHEINPFALZ Plus Artikel Therme: Mehr Geld von der Stadt nötig

An der Verglasung des Eingangsbereichs wird seit Donnerstag gearbeitet.
An der Verglasung des Eingangsbereichs wird seit Donnerstag gearbeitet.

Die Therme wächst. Gleiches gilt auch für die Baukosten. Ausgegeben wurden bislang knapp 15,8 Millionen Euro – doch Stadt und Stadtwerke rechnen damit, dass auch der neue Kostenrahmen von 36,3 Millionen Euro überschritten wird. Sorgen bereiten vor allem die Nachverhandlungen mit den Baufirmen.

Bauherren der Therme sind die Stadtwerke. Daher präsentiert deren Geschäftsführer Peter Kistenmacher dem Stadtrat regelmäßig eine aktuelle Kostenkalkulation. Eine Aufgabe,

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

rlm&u;uf dei nhitc ntgudenbi Vnulgsgesgrumerunu&t;e fmn:ala;utll& hNca triedmizeeg dSnat edr enuBnrgcehen wrid sda gientesi PlrMneuion-3lio-rkoeE-t5j am dEen 42,63 nlioMieln uEro .kontes ieD ntu;usl&enjmg tiSegeruneng g&gm;leuruenbe der segnoroP vmo Dzbemree in e;oulm&hH nvo 702.005 uo

x