Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Montag, 27. August 2018 - 18:13 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Wurstmarkt: RNV verdreifacht Fahrten an Wochenenden

Die Linie 4/4a fährt an den Wurstmarkt-Wochenenden in höherer Taktung. ArchivFoto: Franck

Die Linie 4/4a fährt an den Wurstmarkt-Wochenenden in höherer Taktung. ArchivFoto: Franck

Die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (RNV) hat am Montag ihren geänderten Fahrplan für die Anreise zum Bad Dürkheimer Wurstmarkt bekanntgegeben. Fast dreimal so viele Bahnen wie im normalen Wochenendbetrieb werden demnach eingesetzt, um den Besucherandrang zu stemmen. An den Wochenenden vom 7. bis 11. und 14. bis 17. September verstärkt die RNV die Strecke zwischen Mannheim/Ludwigshafen und Bad Dürkheim und setzt rund 80 Fahrzeuge ein. Normalerweise fahren auf der Linie 4/4A an einem normalen Samstag 30 Bahnen je Richtung auf der Strecke. Zudem werden längere Bahnen eingesetzt und damit eine höhere Platzkapazität bereitgestellt.

Bereits ab 17 Uhr Zehn-Minuten-Takt



An den beiden Wurstmarkt-Freitagen und Samstagen fahren die RNV-Bahnen dieses Mal bereits ab 17 Uhr einen 10-Minuten-Takt mit ausschließlich großen Zügen. Dieses Verdichtungsangebot wird bis 23.30 Uhr gehalten. Die regulären Spätfahrten finden wie gewohnt statt. Um dem Ansturm nach Mitternacht besser gerecht zu werden, fahren die Bahnen zwischen 0.20 Uhr und 1.20 Uhr zunächst alle sechs Minuten, danach alle acht Minuten in Richtung Mannheim und Ludwigshafen, ab 1.32 Uhr fahren die Bahnen dann wieder alle zehn Minuten.

Sonntags



Die Bahnen fahren ab 9.30 Uhr im 20 Minuten-Takt nach Bad Dürkheim bis etwa 19 Uhr, danach im 30-Minuten-Takt. Die letzten Rückfahrten erfolgen um 0.09 Uhr, um 0.39 Uhr und um 1.09 Uhr.

Montags und dienstags



Die Bahnen fahren ab 16.40 Uhr alle 20 Minuten, ab 17.40 Uhr alle zehn Minuten nach Bad Dürkheim bis etwa gegen 19.30 Uhr. Danach pendeln die Bahnen im 15-Minuten-Takt. Die letzten Rückfahrten erfolgen um 0.09 Uhr, um 0.39 Uhr und um 1.09 Uhr.

Linie 9 teilweise eingestellt



Zugunsten eines stabilen Verkehrs auf der RHB-Strecke wird die Linie 9 teilweise eingestellt und durch Fahrten der Linie 4 ersetzt. Dies bedeutet, dass freitags, montags und dienstags die letzte Linie 9 in beiden Richtungen um 16.30 Uhr fährt. Samstags und sonntags fährt die Linie 9 nicht.
|hest/rhp

 

 

Zugang auswählen


Sie sind bereits Kunde?

Einloggen

Sie sind bereits Kunde?

Einloggen

Der neue Messenger Service



Pfalz-Ticker