Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Dienstag, 03. Dezember 2019 - 13:24 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Mannheim: Wechsel in der Geschäftsführung bei Roche

Claus Haberda. Foto: Roche/frei

Claus Haberda. Foto: Roche/frei ()

Claus Haberda, 56, wird neuer Sprecher der Geschäftsführung der Mannheimer Roche Diagnostics GmbH. Er folgt am 1. Januar 2020 auf Ursula Redeker, die seit sechs Jahren an der Spitze von Roche Diagnostics steht. Das teilte Roche am Dienstag mit. In Mannheim beschäftigt Roche rund 8350 Mitarbeiter. Heberda wird damit auch Mitglied der Geschäftsführung der Roche Deutschland Holding GmbH. Zuletzt war Haberda bei Roche als Leiter Finanzen und Controlling in Penzberg und Mannheim tätig. Claus Haberda studierte Lebensmitteltechnologie an der TU München-Weihenstephan. 1992 kam der gebürtige Kasseler zu Roche in Penzberg, damals noch Boehringer Mannheim. 2009 wurde er Leiter des Werkes in Penzberg. Seit 1. März 2017 leitet Haberda den Bereich Finanzen und Controlling der Roche Diagnostics.

Ursula Redeker wird nach Basel zurückkehren und globale Verantwortung für strategische Projekte übernehmen. Sie setzte sich in ihrer Zeit an der Spitze von Roche Diagnostics für den Ausbau der beiden Standorte Mannheim und Penzberg ein. Roche habe in den vergangenen sechs Jahren rund 2 Milliarden Euro in die Standorte investiert. Redeker habe Roche Diagnostics wesentlich mitgeformt und die digitale Transformation des Mannheimer Unternehmens vorangetrieben, teilte das Unternehmen mit.

|oli

Pfalz-Ticker