Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Freitag, 20. Juli 2018

31°C

Freitag, 12. Januar 2018 - 17:29 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Kaiserslautern: Mann fährt absichtlich auf Polizisten zu

In Kaiserslautern wurde ein Ermittlungsverfahren gegen einen 70-Jährigen eingeleitet, weil er sich vehement der Polizeikontrolle entziehen wollte. Symbolfoto: dpa

In Kaiserslautern wurde ein Ermittlungsverfahren gegen einen 70-Jährigen eingeleitet, weil er sich vehement der Polizeikontrolle entziehen wollte. Symbolfoto: dpa

Wegen des Verdachts auf Widerstand gegen die Polizei wurden in Kaiserslautern Ermittlungen gegen einen 70-Jährigen eingeleitet. Der Mann sollte laut Polizei für eine Verkehrskontrolle angehalten werden, da er in der Mainzer Straße mit zu hoher Geschwindigkeit einen Streifenwagen überholt hatte. Statt anzuhalten, sei der Mann daraufhin jedoch in eine Tiefgarage gefahren.

Mann rollt auf Polizist zu



In der Tiefgarage ignorierte der 70-Jährige einen Polizisten, der sich vor das Auto des Verkehrssünders stellte, erneut. Der Aufforderung, anzuhalten, sei der Mann nicht nachgekommen, stattdessen rollte er mit seinem Wagen auf den Polizisten zu. Dabei streifte er den Polizisten, der dabei aber nicht verletzt wurde.
Erst als die Ordnungshüter die Fahrertür öffneten, habe der Mann seinen Motor abgestellt. Wie die Beamten mitteilten, habe er sich daraufhin über das Vorgehen der Polizei beschwert und gesagt, dass er den Tempomat in der Stadt immer auf 65 Stundenkilometer einstelle – egal, ob ein Streifenwagen vor ihm fahre oder nicht.
|aja

 

 

Zugang auswählen


Sie sind bereits Kunde?

Einloggen

Sie sind bereits Kunde?

Einloggen

Pfalz-Ticker