Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Montag, 01. Oktober 2018 - 15:02 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Deidesheim: Unbekannte ernten Weinberg ab

Laut Polizei handelt es sich bei den gestohlenen Trauben um Rieslingtrauben. (Symbolfoto: dpa)

1600 Kilo Riesling-Trauben verschwunden - Mit Vollernter abgefahren

Unsere Berichterstattung über die Aufklärung des Falls finden Sie hier.

Einen ausführlichen Artikel über unser Gespräch mit dem betroffenen Winzer finden Sie hier.

 

Unbekannte haben möglicherweise in der Zeit von Mittwoch, 26. September, 16 Uhr, bis Donnerstag, 27. September, 18 Uhr, etwa 1600 Kilogramm Weintrauben von der Deidesheimer Gemarkung „In der Leisergewann“ gestohlen.

Mit Vollernter abgeerntet

Das Verschwinden der Trauben wurde der Polizeiinspektion Haßloch nach eigenen Angaben am Montag angezeigt. Dabei sei der östlich des Aldi-Parkplatzes gelegene Weinberg mit einem Vollernter vollflächig abgeerntet worden. Es handele sich um die Rebsorte Riesling. Der Schaden beträgt laut Polizei rund 8000 Euro. Sie bittet Zeugen, sich unter Telefon 06324/933-0 oder per E-Mail zu melden. Zu Diebstählen dieser Art kommt es immer wieder. Im vergangenen Jahr etwa wurden im Landkreis Bad Dürkheim 600 bis 800 Kilogramm Weintrauben gestohlen. |bje