Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Freitag, 22. Juni 2018

27°C

Donnerstag, 08. März 2018 Drucken

Höhepunkte

Sir Tom Jones in Schwetzingen

Spielt in Schwetzingen sein einziges Konzert in Süddeutschland: Sir Tom Jones.

Spielt in Schwetzingen sein einziges Konzert in Süddeutschland: Sir Tom Jones. (Foto: frei)

Es im Alter mal etwas langsamer angehen? Für Tom Jones, im Juni wird er 78 Jahre, kein Thema.

Der „Tiger“ steht immer noch voller Energie auf der Bühne und reißt mit gnadenlosen Ohrwürmern wie „She`s a Lady“, „Help Yourself“ oder „Sex Bomb“ einfach alle mit. Seit seinem Durchbruch 1965 mit „It’s Not Unusual“ hat der unter dem Namen Thomas John Woodward geborene Sohn eines Bergarbeiters aus dem walisischen Pontybridd mit Hits wie „Thunderball“ für den gleichnamigen James-Bond-Blockbuster, „Delilah“, „What’s New Pussycat?“ oder „Green Green Grass Of Home“ mehr als 100 Millionen Platten verkauft. Im Jahr 2000 wurde Tom Jones mit seinem ersten „Brit Award“ in der Kategorie „Bester Britischer Künstler“ geehrt, 2006 von Queen Elisabeth II. zum Knight Bachelor geschlagen.

 

Auch wenn es ab Mitte der 70er Jahre ruhiger um ihn wurde: Insbesondere sein Coup Ende der 90er Jahre, Duette mit jungen Künstlern aufzunehmen, war ein voller Erfolg. 17 Partner suchte sein Manager Mark Woodward für das Album „Reload“ aus. Und so schmetterte Tom Jones zusammen mit anderen Star-Musikern aus aller Welt, mit Zucchero, Natalie Imbruglia, Robbie Williams oder Mousse T. einige Hits. Mousse T. schrieb Jones übrigens den Song „Sex Bomb“ förmlich auf den Leib und landete damit einen Mega-Hit. Sowohl Single als auch Album wurden Chart-Topper.


Info

Tom Jones: Sa 4.8., 20 Uhr, Schwetzingen, Schlossgarten, Karten gibt’s unter Telefon 0621-101011. |cro

Zugang auswählen


Sie sind bereits Kunde?

Einloggen

Sie sind bereits Kunde?

Einloggen

Pfalz-Ticker