FUSSBALL RHEINPFALZ Plus Artikel Paukenschlag und Abrechnung beim DFB-Bundestag: Koch abgewählt

Rainer Koch (links) geht geschlagen davon. Bernd Neuendorf ist der neue DFB-Präsident.
Rainer Koch (links) geht geschlagen davon. Bernd Neuendorf ist der neue DFB-Präsident.

Nicht die Wahl des neuen Präsidenten ist das zentrale Thema nach dem Bundestag des Deutschen Fußball-Bundes, sondern die Abwahl eines bislang mächtigen Strippenziehers.

Bernd Neuendorf bat die Delegierten im World Conference Center in Bonn darum, sich gedanklich auf eine Zeitreise zu begeben. Wie der Fußball in Deutschland im Jahre 2032 aussieht, sollten sich

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

die Dmena nud ernHer mi mnPleu esl.revlnto eonNdefru latme velarb eni msieismtg iBdl nsiee fceeogirhreln ndu uchrd teui&mrltsDva;i &rtgm;euleangp sedrben.Va Eein ;shmln&oecu st.rolulgVne

iEne tZsieieer ni dei egej&urmnlu; ateniVgerenhg muanl;&htet ied etnielDeegr eivenosalrb

x