Sportpolitik RHEINPFALZ Plus Artikel Neue Sportarten bei den Olympischen Spielen 2028: Der amerikanische Weg

Ran an den Gürtel: Beim Flag Football geht es zur Sache, wenn auch kontaktärmer als im „richtigen“ Football. Deshalb wird auf Sc
Ran an den Gürtel: Beim Flag Football geht es zur Sache, wenn auch kontaktärmer als im »richtigen« Football. Deshalb wird auf Schutzausrüstung verzichtet. Bei den World Games 2022 war die Sportart bereits im Programm, hier spielt Österreich gegen die USA. Bei der Olympia-Premiere 2028 in Los Angeles könnten auch manche NFL-Stars dabei sein – jedenfalls kündigt ein berühmter Spieler bereits an, »Gold« gewinnen zu wollen.

Fünf Sportarten werden bei den Olympischen Spielen 2028 in Los Angeles neu im Programm sein. Während manche zurückkehren, feiert Flag Football seine Premiere, gleich beim ersten Versuch – auch weil die NFL ihre Finger im Spiel hat?

Das Grinsen war ein bisschen zu breit, um nicht als verräterisch entlarvt zu werden. „Wir sind guter Dinge, der Austausch ist gut“, sagte Peter O'Reilly, einer der Vizepräsidenten

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

red Nioalnat ltboFaol ge,Laeu orv eeignni nTaeg guu;gleene&mbr reedsi tiunegZ afu ide ,earFg bo ide aotbrLiyebb dre LFN mebi Ittaeinnlaonern sciynhmelOp etoiemK ofituneirk.en rsclWchinhaehi nteokn edr oluninu&SaFktm;Ur- da csnoh nmtbzacaul;sh,&e adss dei hneCanc f;lmu&ru Fagl lat,loobF erd ktn

x