Bous Schrottbrand bei Entsorgungsbetrieb: Große Rauchwolke

Feuerwehr
Feuerwehrleute bereiten einen Löschangriff vor.

Auf dem Gelände eines Entsorgungsbetriebs in Bous (Kreis Saarlouis) ist bei einem Feuer eine große stinkende Rauchwolke aufgestiegen. Dort habe am Sonntagabend eine große Menge Schrott gebrannt, sagte ein Polizeisprecher in der Nacht zum Montag. Der dichte Rauch behinderte demnach Autofahrer auf der A620. Anwohner sollten wegen des Geruchs Fenster und Türen geschlossen halten. Menschen wurden durch den Brand nicht verletzt. Zunächst war unklar, wie das Feuer ausgebrochen war. Auf dem Gelände lagerten nach Angaben des Polizeisprechers 1600 Tonnen Schrott, einschließlich alter Haushaltsgeräte und Lacke.

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x