Kusel/Kaiserslautern RHEINPFALZ Plus Artikel Polizistenmorde bei Kusel: Antworten auf bisher offene Fragen

Der Hauptangeklagte (rechts) neben seinem Anwalt Leonhard Kaiser (links) im Verhandlungssaal des Landgerichts Kaiserslautern.
Der Hauptangeklagte (rechts) neben seinem Anwalt Leonhard Kaiser (links) im Verhandlungssaal des Landgerichts Kaiserslautern.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Vor einem Jahr verurteilte das Landgericht Kaiserslautern den Mörder zweier Polizisten zu lebenslänglicher Haft. Die Staatsanwaltschaft Kaiserslautern gibt jetzt Einblicke in die Ermittlungen.

Am 31. Januar 2022 erschoss Andreas S. zwischen 4.19 und 4.26 Uhr an einer einsamen Kreisstraße im Kreis Kusel

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

nneie ozleiPsitn 2)9( dun enei izlePnwaet;uriinlam&or )4.(2 eDi tamBene tetahn edn le;k&arcmBu- dnu dnsrttreeimKioo sua dme aaSrnlad iemb rgtnbriazaeugu iWrneld sitcwh.re eDi lzrtePoidnmsieo onv eUtlm baenh hsci im Gtihsac&eml;und rde Pflza en.ebngriage nEi ;ltosoumrsmns&e rer,ceebVhn wie se ied eoRnig in ethnnrJheza ichnt treelb h.at iDe PRAEZNFILH aht tim der ahstaaacnatltfSswt rultKeneraassi elarztne Feargn des Fllas bue.ctethel

Dre rPsaaioenswsule vno rdeaAsn S. belbi am Tttrao ;ur,zkcm&ulu iewl re nhi chna dne Mroned thnci nnidfe ennkot. iseoW teedaru es dzttroem bsi mzu euu;lfrh&nm dA,enb bis die zPlioei edn &ldMeu;rmro fiae?stesD izePoli kntena wzra end nNeam des dci;mgeetVnulh&ra, suwset rbea cn,hit nhiow re nolhgefe arw. Dei iloPize ehcuts tciheigzgile an erhnreem reOtn anhc mih. tGeelemd war der aBkec;rm&lu mi lenuds;maa&nslarihc gr.uobHm sAl ied leziiPo ni eid ohugnnW rn,eadign awr eis .lere dAsraen S. tthea die nuhgWno abfnrfeo nie gtnzt.eu lculh;Taismhcat& telbe er imt eseinr uFra nud edn rive nlkeine nriKden ni eeipnSs ibe Nce.niukrhne oDtr wra re cahu cin,ht seine aruF htacem eeikn nnAebag dua,z ow er nise olnn;u.&

»Alles Böse«: In der neuen Folge des RHEINPFALZ-Podcasts geht es um Kunstwerke aus Hitlers Reichskanzlei, die Ermittler 2015 in

Kennen Sie schon unseren Crime-Podcast?

Welche Verbrechen werden in der Pfalz begangen? Welche Straftäter sind noch auf der Flucht? Über konkrete Kriminalfälle von heute und aus der Vergangenheit berichten Christoph Hämmelmann und Uwe Renners im True-Crime-Podcast "Alles Böse".

An dieser Stelle finden Sie Umfragen von Opinary.

Um Inhalte von Drittdiensten darzustellen und Ihnen die Interaktion mit diesen zu ermöglichen, benötigen wir Ihre Zustimmung.

Mit Betätigung des Buttons "Fremdinhalte aktivieren" geben Sie Ihre Einwilligung, dass Ihnen Inhalte von Drittanbietern (Soziale Netwerke, Videos und andere Einbindungen) angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an die entsprechenden Anbieter übermittelt werden. Dazu ist ggf. die Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät notwendig. Mehr Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

x