Beachvolleyball RHEINPFALZ Plus Artikel Volleyballer des TSV Speyer wollen im Sand Spaß haben

Wieder im Sand: Gerrit Jann (links) und Simon Hennicke.
Wieder im Sand: Gerrit Jann (links) und Simon Hennicke.

Kaum war die Drittliga-Saison für die Volleyballer des TSV Speyer beendet, ging es auf den Sandplatz. Marek Schwöbel sprach mit TSV-Spielertrainer Gerrit Jann über Beachvolleyball-Turniere, wechselnde Partner, Spiele im Regen und die Ziele.

Habt Ihr den Verbleib in der Dritten Volleyball-Liga groß gefeiert?
Wir haben schon gefeiert, bevor es feststand (lacht). Nein, eigentlich nicht. Oder nur in kleinen Gruppen. Wir

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

hfenar imt rde Mhnstnaafc vmo .02 isb 2.2 Mai nhac sotKnnaz uz eimen sneb.odcschshwleeuAn nDna wdir alesl hlghotcn.ea

ehtG das lyoaaigerlbilVnntl teztj ewtier erdo iwe vnlufaere ide enue enheiWsUnbg;lrniium&u?et isdn tihc;alsmlhtca&u eeni oWceh ncah mde tptSa-tuitlrSeg dteirk in nde anS

x