Speyer RHEINPFALZ Plus Artikel Volleyball: TSV Speyer in einer schwierigen Situation

Problem auf der Außenposition: Auch Simon Röhrich (links) fehlt dem TSV Speyer am Samstag.
Problem auf der Außenposition: Auch Simon Röhrich (links) fehlt dem TSV Speyer am Samstag.

Der nächste Anlauf der Drittliga-Volleyballer, endlich wieder ein Spiel auszutragen, ist am Samstag, 15.30 Uhr, in der Sporthalle Ost. Gast ist dann der aktuelle Tabellenführer ASV Botnang.

„Tja, man weiß ja nie, was noch passiert“, witzelt TSV-Spielertrainer Gerrit Jann vor der Begegnung. Aber eigentlich ist ihm aktuell nicht nach Spaß zumute. Denn bis zum 10. April

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

oelnls atlu rbndVea lela eatPinr ni dre beesusiAdtngr red etDtrin gaLi mS;u&ldu gaetsrengua .ines eieDsr ath edm STV epSery esrtieb t,geteiimlt sdas dsa lua;&hetmnsc Sielp baehrlnin red ennokdmme eochW tetazgens rwid &dhs;na Jn:an Worb&i;qdu haenb eid ahlW ewshnizc siDnegta udn lrDen&qugod

x