Volleyball RHEINPFALZ Plus Artikel 3. Liga: TSV Speyer verliert 1:3 gegen die Volleyballjugend Frankfurt

Sieg im ersten Satz: Speyers Joshua Grimm (links) freut sich.
Sieg im ersten Satz: Speyers Joshua Grimm (links) freut sich.

Drittligist TSV Speyer hat sein Heimspiel gegen die Volleyballjugend Frankfurt mit 1:3 (25:17, 24:26, 16:25, 24:26) verloren. Allerdings ging das Team mit einem Handicap in die Partie.

Die Gastgeber hatten gerade einmal ein Rumpfteam auf dem Feld, einige Spieler waren zudem angeschlagen. „Wir hatten am Samstagabend sechs Spieler plus Libero zur Verfügung“, beschrieb Spielertrainer

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ritGer annJ ied a.oiniStut Er tsblse wra nithc a&n;zmau.ftsgilieh dSobuo&;niqm lm&c;rRihohu dnu imSno Hkncneei erawn ebide ihnct im libesVotzl erirh mfart;,ulK&e iiarCsnht kebnrewcEe tha teis thac nhoeWc nhcit ermh adqui;et&t,niorrl em;ktlaeul&rr Jn.na

toeTzrmd eiceshrt

x