Rhein-Pfalz-Kreis Kinder gewinnen Preise bei Bibliothekstagen

Den Hauptpreis hat Sahra Ehsani aus Dannstadt-Schauernheim ergattert, hier mit ihrem Vater Ali Ehsani sowie der Ortsbürgermeiste
Den Hauptpreis hat Sahra Ehsani aus Dannstadt-Schauernheim ergattert, hier mit ihrem Vater Ali Ehsani sowie der Ortsbürgermeisterin Manuela Winkelmann (links) und der Leiterin der Gemeindebücherei Dannstadt Edeltraud Daumann.
Vier Preise gingen an eifrige Schifferstadter Leser, hier mit Bürgermeisterin Ilona Volk (links) und Stadtbücherei-Leiterin Mart
Vier Preise gingen an eifrige Schifferstadter Leser, hier mit Bürgermeisterin Ilona Volk (links) und Stadtbücherei-Leiterin Martina Kees.

Fleißig gelesen und Rätsel gelöst haben Kinder aus den Landgemeinden. Sie haben beim Quiz der Bibliothekstage Rheinland-Pfalz mitgemacht und nun ihre Preise bekommen.

Die Tante von Justus Jonas von den „Drei Fragezeichen“ heißt natürlich Mathilda. Das wusste Sahra Ehsani sofort. Bei Frage 14 musste die Neunjährige aus Dannstadt-Schauernheim dagegen etwas nachdenken. Wohnt der kleine Wassermann im Mühlenteich oder im Meer? Doch am Ende waren die richtigen Antworten auf 20 Fragen rund um Kinder- und Jugendbücher gefunden und das Quizrätsel der Bibliothekstage gemeistert.

Dazu kam ein wenig Losglück und nun darf sich Sahra bei ihrer Rätsel-Premiere sogar direkt über den Hauptpreis freuen. Bei der Auslosung im Landesbibliothekszentrum in Speyer Ende Juni wurde ihr Name aus rund 4000 eingesendeten richtigen Lösungsabschnitten gezogen.

Ortsbürgermeisterin Manuela Winkelmann (CDU) hat Sahra nun in der Gemeindebücherei Dannstadt den Hauptpreis überreicht: eine Action-Cam. Noch habe sie keine konkrete Idee, was sie filmen möchte, sagt die neunjährige Schülerin. Doch bei ihrer Liebe zu Büchern mit spannenden Geschichten, falle ihr bestimmt etwas ein.

Vier Preise nach Schifferstadt

Mitreden, Mitmachen, Mitgestalten – so lautete das Motto der Bibliothekstage in Rheinland-Pfalz. Das haben sich auch die Schifferstadter Kinder nicht zweimal sagen lassen und fleißig beim Bilder- und Quizrätsel mitgemacht. Vier von ihnen durften sich über tolle Preise freuen.

Während Kinder bis sieben Jahre zehn Bücher, Comics, CDs, DVDs und Spiele finden mussten, die im Bild eines Spielplatzes versteckt waren, stellten sich die Kinder ab acht Jahren 20 kniffligen Fragen zu Kinder -und Jugendbüchern, Comics und Mangas. Beide Rätsel hatte das Team der Schifferstadter Stadtbücherei pünktlich zu den Bibliothekstagen im April an die Grundschulklassen verteilt. Von den 4000 richtigen Lösungseinsendungen aus ganz Rheinland-Pfalz stammten allein 146 aus Schifferstadt, schreibt die Stadtverwaltung.

Bei der Preisziehung Ende Juni landeten dann die Namen von vier Schifferstadter Kindern in den Händen der Glücksfee. Bürgermeisterin Ilona Volk (Grüne) übereichte Eline Brenneisen (6) und Felix Stöß (7) je einen 15-Euro-Bücher-Gutschein. Liam Montag (9) durfte sich über den zweiten Preis beim Quizrätsel und damit über einen Kopfhörer freuen und Jonathan Günthert (10) sahnte für den dritten Platz ein Makey-Makey Erfinder-Kit ab. Von der Stadtverwaltung gab’s zusätzlich noch für alle Preisträger das Kinderbuch „Schifferstadt – ganz schön viel erlebt“. Danach lud die Bürgermeisterin die Kinder und Ihre Eltern noch auf ein Eis in der Innenstadt ein.

Die Bibliothekstage Rheinland-Pfalz sind eine Gemeinschaftsveranstaltung der Bibliotheken in Rheinland-Pfalz. Sie werden koordiniert vom Landesverband Rheinland-Pfalz im Deutschen Bibliotheksverband e.V. (dbv) in Kooperation mit dem Landesbibliothekszentrum (LBZ) und den Kirchlichen Büchereifachstellen sowie dem Beirat für das Öffentliche Bibliothekswesen.

x