Handball RHEINPFALZ Plus Artikel TS Rodalben: Desolater Auftritt in erster Halbzeit bei 25:34 gegen TG Waldsee

 David Hellmann von der TG Waldsee attackiert TSR-Rückraumspieler Jonas Goll (mit Ball). Diese Aktion beobachten (von links) Ben
David Hellmann von der TG Waldsee attackiert TSR-Rückraumspieler Jonas Goll (mit Ball). Diese Aktion beobachten (von links) Benny Regenauer, Timm Hubele und Thomas Ullmeyer.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar Zum Angebot

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

„Ich bin enttäuscht und geknickt wie selten zuvor in meinem Leben. Das ganze Spiel unserer Mannschaft war nicht in Ordnung.“ Mit bewegter Stimme kommentierte Mirko Pesic, der Trainer des Handball-Pfalzligisten TS Rodalben, die über weite Strecken desolate Leistung bei der 25:34 (6:18)-Niederlage im Heimspiel am Samstagabend gegen die TG Waldsee.

„Durch unzählige Aktionen im Angriff und in der Abwehr ließen wir den Gegner gewähren. Ich bereue, dass ich nicht mehr Einfluss auf das Spiel nehmen konnte“, sagte der

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

eoraKt cnah rde ewneizt eeeNadligr in lFgeo dun ule&uftg;m u:nhzi dMabxq;u&o ulebeH aht uns ohncs .tede;&glqolfuh

Nur ecssh reoT bis rzu anusePI nde tsnree 03 neuinMt tereizle seien nnftsMhcaa urn shsce !() eferTr.f Dsa lga na elienv ietneccshnh rnFehel und m&hefn;uweurlFl eiig(ne fier rov dme Tor) wseoi ma enskqtinnunoee cvsnnulheeatekgDr bei engunn.io-st-e-taiiEsnSegeni oS natnsetdne weiz hrem las ;uehelz&ngmmiutni haPesn ohen grfolT.ero Mit tievetreesrnr eMien elsettl scPie sf:et buNrdu&qo; ba nud uz wngee nCorao ine ,peliS hducr teKknrenaih ahwhscc teztbees Tnigeeadrinansb dsanh&; edi neUlmutdam&s; isnd mi nmteMo hctni ardeeg nedofq&;.ugldredibie

siB zmu :43 ()7. raw es eni pSlei ufa e;hlu&.nAugohem Dann cclhesihn hcis ins eipSl edr RST mrmei ehrm Fehrle ne.i Da eduzm ied esm;ulG&ta itm llmneehsc i,eplS eicnckegths &e&;len;rulmscotKmanughupur ndu imene uablenedgerrm&u;n afTuyn okT die seeihmhic ehbArw iremm formseul;&t etevzet,rs ihl;sgzei& se ahnc 16 tMnnuie :4.9 saDs cPies enei sAzteui ,hnma er&tnu;dlame tchin an mde oaspetkraanlht ttiuftAr isenes mesTa. iMt eeinm huncumee;nr&drteln :861 nggi se in ied u.apHbeieaszlt Vno der uemTiu&;nbrl t&olmh;ure nam merim :irweed ouodS;&qb ctehhscl beah ich ied nhoc ine ndlhq.eesgu;o&e

Gllo umm&;uektrml hcis um ToIkn edr ezwtnei lmtl&Hfaeu; durwe asd Siple der Tfsrentahucr es.ebsr Ein g:Slnia asd pkirT-ceK-aromT nvo aosnJ ollG uzm 178:. mI r-Aewhb und ifl-rnftenrAagheV atrks r,evsbreest egtzei die RST ttjze ine elhesnchnsia i.elpS Goll ahmn Tko hnocs wite rvo dem erKsi ni enge Dcegun.k Dire roTe drhuc efLi fumSrec;&,lah Dirk uhtBihce udn asJno lGol vno edr .55 bsi urz .57 Slpiiemetnu zum 51:32 knecetw gzan seeil fgenHuo.nfn Dhco nnda atbehcr Gllo eenin eeSneebmitr nthic im oTr .enrut aseeWld ahmn eien siAetzu dun artf chon aidmrle.

asD zFait ovn rnrTe-iTGa Bneny er:Wretngi ioudr;Wb&q agnenbne a;iirrsz&gltogg nud wenra orven wie ihtnne im gfuZifr pot. In edr entewiz eutl;&Hmlaf raw se ien Siple fua &.ueql;;ohd&nluuhgmAoe

S O PSLETENI ESI

ST nbdaeo:lR ;omelnc&lurGk .1.2.-3/2.50,1- lBer&md;lou 053-120-.63../. - hfaerScu&m;l ),(3 thcBhuei ,(4) olGl )(6/3 - uryHa )3,( s&ogGlizr; 5() - iTmm bueHel ()2; lmr&Kyemell;ouer (2)

i:empflSli :35 .,9() 49: 16(,.) 4:51 ).(3,2 6:81 Hte,li(z)ba :2212 )(,3.9 6172: ).(4,4 2921: .3,()5 35:42 E)d(en - efrnZiestta: 2 - 3 - tenrim:ebeSe /43 - 12/ - teesB li:erSep hu,cteihB ,lGlo l;G&zogrsi - Tko, eemllyU,r woaNk - aZchrseuu: 78 - srceiSeh:idthrc wauSrzhQ/adtc STV( aeVdlT/nK iemig.Ehd)

x