Fußball RHEINPFALZ Plus Artikel SC Busenberg orientiert sich „nach oben“

Auch nächste Saison Trainer des SC Busenberg: Michael Scheib.
Auch nächste Saison Trainer des SC Busenberg: Michael Scheib.

Der SVN Zweibrücken und der SC Busenberg eröffnen am Sonntag um 14.30 Uhr auf dem Kunstrasen in Niederauerbach die Restsaison in der Fußball-A-Klasse Pirmasens/Zweibrücken. Es ist ein Spitzenspiel, wenn man sich die Tabelle genau anschaut.

Zwar liegt der SCB, immerhin Vizemeister der Vorsaison, mit 21 Punkten „nur“ auf Rang sieben, doch haben die Kicker aus der Drachenfelsgemeinde erst zwölf der insgesamt 16 möglichen

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

eSiepl artoelbsvi. iSe on;t&nlkeumn ebi mtloireap Ateubsue sua idre cNshahiepnlloe shna&d; unr regmebL hat hhiacutt;malcsl& 61 ngggneueneB in dne eBnien ;&ansdh am lenekault eezbtelwinnTael ltisrHe VS 92( keuPnt asu 15 inearPt) beiiezh.evnor

ochD dei H&dulremu; im tsrene loN

x