Handball RHEINPFALZ Plus Artikel Fernduell des TV Dahn mit Mundenheim II um letzten Strohhalm

handball-symbol_19-1

Die Handballer des TV Dahn stehen vor dem Abstieg aus der Verbandsliga. Selbst mit einem Erfolg am Samstag, 20 Uhr, im Dahner Schulzentrum gegen den drittplatzierten TV Edigheim kann Dahn nur noch den vorletzten Tabellenrang verteidigen. Und wenn davor VTV Mundenheim II gegen den TuS Neuhofen gewinnen sollte (Anpfiff: 17 Uhr), dann startet der TVD sogar als Ligaschlusslicht in seine letzte Saisonpartie.

Das wäre dann die maximale Drucksituation. Ob es am Ende einen oder zwei Absteiger geben wird, das hängt von den Auf- und Abstiegen in den Klassen darüber ab. Bedeutet: Selbst wenn Dahn

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

tfrEel ebi,ebl se smus erewit gatbnge dr.eenw

aeisbtnaS libeKre, erd am gSmaast ;&ulrfum nde eeiverdntrhn iearTrn acMelih lBnak nrpeingtis dun uach dwh&elamrn;u erd Rndeu ab nud na ufa der einbkrrnaaT nud dem pidleeflS gepengsrninue wra, ag:ts qon;idE&bu bAgsite sti mirem &er;mi

x