Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Freitag, 18. Januar 2019 Drucken

Pirmasens

Wasserhauptleitung am Krankenhaus gebrochen

Erneut ist in der Innenstadt ein Wasserrohr gebrochen: Gestern um 9.15 Uhr haben die Stadtwerke laut einer Mitteilung, die sie sieben Stunden später verschickt haben, einen Wasserrohrbruch auf der Wasserhauptleitung im Bereich des Pettenkofer Damms festgestellt. Den Angaben zufolge hat ein defekter Schieber den Rohrbruch verursacht. Ausströmendes Wasser habe die Straße im Bereich zehn Meter hinter der Einfahrt des Heizkraftwerks in Richtung Städtisches Krankenhaus unterspült. In Abstimmung mit den Verantwortlichen des Krankenhauses sei entschieden worden, die Straße zu sperren. Der Defekt ist laut Stadtwerke mittlerweile ausgewechselt. Nun muss die Straße wieder repariert werden. Weil derzeit wegen des Wetters kein Asphalt verbaut werden könne, soll eine provisorische Oberfläche hergestellt werden. Erst vergangene Woche waren zwei Rohre in der Lemberger Straße gebrochen. Das führte zu Einschränkungen im Verkehr. Damals nannten die Stadtwerke Korrosion als Ursache. Betroffen waren 36 Haushalte. |gana

Pirmasens-Ticker