Winnweiler Verwahrloster Haushalt: Berufstierretter befreien 40 Katzen

Die Tierretter fanden die Katzen zwischen Müll und Exkrementen vor.
Die Tierretter fanden die Katzen zwischen Müll und Exkrementen vor.

Die Berufstierrettung Rhein Neckar hat am Mittwochnachmittag 40 Katzen aus einem Haus in Winnweiler gerettet. Umgeben von Müll und Exkrementen versteckten sich die Katzen im ganzen Gebäude. Über fünf Stunden seien die Einsatzkräfte beschäftigt gewesen, schrieben die Tierretter auf Facebook.

„Zehn Katzen müssen wir wohl zurücklassen“, sagt der Sprecher der Berufstierrettung Rhein Neckar dem Mannheimer Morgen. Als Grund nannten sie der Zeitung gegenüber: Die Kapazitätsgrenze der Tierheime in der Umgebung sei bereits erreicht. Das liege unter anderem daran, dass die Berufstierretter erst vor zwei Wochen im selben Haushalt bereits 25 Katzen beschlagnahmt hatten.