Fussball Koschinat wird Trainer des 1. FC Saarbrücken

Folgt im Sommer auf Lukas Kwasniok: Uwe Koschinat.
Folgt im Sommer auf Lukas Kwasniok: Uwe Koschinat.

Drittligist 1. FC Saarbrücken wird ab der neuen Saison von Uwe Koschinat trainiert. Die Blau-Schwarzen und der Fußballlehrer haben sich auf einen Zweijahresvertrag verständigt. Der gebürtige Koblenzer war bis Mitte Oktober vergangenen Jahres als Cheftrainer bei Zweitligist SV Sandhausen tätig.

Nachfolger von Kwasniok

„Mit Uwe Koschinat gewinnen wir einen Cheftrainer, der bereits nachhaltig seine Qualitäten auf hohem Niveau nachgewiesen hat. Neben seiner fachlichen Expertise bringt er auch den Schuss Emotionalität mit, den jede Mannschaft und jeder Verein benötigt“, sagte FCS-Sportdirektor Jürgen Luginger über den 49-Jährigen. „Nach meinem Ausscheiden beim SV Sandhausen habe ich bewusst zunächst eine Pause eingelegt, damit ich die letzten sehr intensiven Jahre reflektieren und aufarbeiten konnte. Aufgrund dessen habe ich mir etwas Zeit gelassen mich einer neuen Aufgabe zu widmen“, berichtete Koschinat der auf Lukas Kwasniok folgt. Der aktuelle FCS-Trainer und der Klub hatten sich drauaf geinigt, den auslaufenden Vertrag nicht zu verlängern.