Neustadt RHEINPFALZ Plus Artikel Motorsport: Neustadter BWR-Team startet nicht in Formel 4 auf Sachsenring

Im Test in Monza hat der Wagen von Taylor Barnard (vorne, hier in Spielberg neben dem Wagen von Valentino Catalano) auf langen G
Im Test in Monza hat der Wagen von Taylor Barnard (vorne, hier in Spielberg neben dem Wagen von Valentino Catalano) auf langen Geraden zunächst keine Leistung gebracht.

Am Samstag und Sonntag wird auf dem Sachsenring jeweils ein Rennen in der Formel 4 gestartet. Das BWR-Team aus Neustadt wird mit seinen zwei Piloten allerdings nicht dabei sein. Am Auto des einen hat die Technik nicht gestimmt. Beim anderen Fahrer geht es ums Geld.

An diesem Wochenende finden innerhalb der Automobil-Rennserie ADAC GT-Masters auch wieder drei Rennen zur Formel-4-Meisterschaft statt. Fehlen wird dabei das BWR-Team aus Neustadt.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

eiD gmuugurn&lneB;d von cefemaTh ichEr ltmna;ugruarm&Be its lncearizhvbohal dun ist ide zuesKqnone sua nde teeenhun;nlud&atsmc renegisbnEs in reside Sioa.ns cnSoh nhac den engrnvngeae eRennn vro zwei nechoW in chinkeoemH tetha re tueetrmv, dsas na edm tooposMon nov oyarTl Brarand areegiwsntd nicth

x