Mannheim RHEINPFALZ Plus Artikel Zäune statt offenem Grünzug: Kritik an Plänen für Buga-Gelände

Für die Tierwelt sollen Schutzzäune errichtet werden: das Spinelli-Gelände (hier vor der Buga).
Für die Tierwelt sollen Schutzzäune errichtet werden: das Spinelli-Gelände (hier vor der Buga).

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Nach Ende der Bundesgartenschau (Buga) in Mannheim sollte auf Spinelli ein offener Grünzug entstehen, gedacht als Kaltluftschneise sowie für Freizeitaktivitäten. Nun aber sollen große Teile eingezäunt werden. Selbst OB Specht ist überrascht, aber die Stadt hatte dem wohl zugestimmt.

Das schlagendste Argument für die Buga war gewesen, dass es mit den Fördermillionen des Landes gelingen würde, zu erträglichen Kosten für die Stadt und in relativ

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

krruze iteZ nde mluakuuc;&bR red ms;cmatl&euilhiinr naLageelrhl udn eid egtgulEnnise nvo neiseirg Fcanlu&;hmel der eenaglemhi Ssireei-aennKlpl erd US Aymr zu ine.ealsierr oVm ecarNk umrb&;elu ned aokrrS,tpp edi demeuhFienre ,uA ide pliinSle arsckBar sbi umz ulrmeBr&;ukragp stolel ahnc der aBug nei o⩾igrlzr ngzl;&ruuGum ethnesnt.e

Nenbe der ntoiFukn siene hs-Ficr ndu rdkflsrourotlaKit ltlsnoe afu der n,eeofnf wlinmmea;trgiu&eu l&uGeu&;archl;ulnmmf uach ned grrueuBml&n; Sp-tor dun iloFrnltiz&timeu;gemhkecie ni edr taNru eltorhc;iugml&m edwne.r mkEtllrrs;aue& elZi raw ,chau dssa eerdboth T-ier nud fztnParanelne rdot bru&mmlensa;ueLe idnnfe ls.onelt So raw ide oaoPinlput edr sMurdhceeeiena auf nSiliepl nufaegdwi in une netggaele aHtebiat eidetesgmlu no.ewrd ntegeAgl dnuerw eeun mreh;cuu&lrSta ndu kencHe fu;u&rlm ltmG;&srbeb;he,&cruuuulm gorshenvee nids dumez eeamm;nuser&bLul ;u&fmrlu ide ovm tssnrAbeeu ehbedtor uHbaneelr.hec

:OB adutdSobqt;& ath chsi &fruuml; Bgau zu melive etcehWqtepiulvdo;fril& eG;mt-&suafrhBafmslgrclehu&;uu lheMica cnhacbhlSel ,aesgt bahe d

x