Mannheim RHEINPFALZ Plus Artikel „Wir sind der Maschinenraum“: Siegfried Jung weiß, warum ohne die Tuba nix geht

Siegfried Jung spielt im Orchester des Nationaltheaters, aber auch bei den Original Egerländern. Er würde daher nie sagen, es is
Siegfried Jung spielt im Orchester des Nationaltheaters, aber auch bei den Original Egerländern. Er würde daher nie sagen, es ist »nur« Blasmusik.

Die Tuba wird oft unterschätzt. Warum ohne sie die Kapelle aber nicht vorankommt, weiß Siegfried Jung vom Orchester des Nationaltheaters. Er hat zum Jahr der Tuba mit Gereon Hoffmann gesprochen und lädt zu einem Abend mit lateinamerikanischer Musik ins Studio Werkhaus des Mannheimer Nationaltheaters ein.

Herr Jung, Sie haben sich die Tuba zum Beruf gemacht. Was gefällt Ihnen daran so gut?
Sie gefällt mir, weil sie so schöne voluminöse Töne macht, und man das

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

demntnaFu zu dejre tAr iMsku ifelren .knan

Sei imenne ide .iSBamsmet-s aHt man las u-eSlbepiraT emmri eeni ;qldnoe&;deeidudubqo&n ?NoanFintku ,aj lhiceigten snlotle dhoc aell rskeuMi enei nienddee nFointku enin,hnmee llmma&cuinh; r;be&gnueumelg der sk.Miu sE mtm,sit assd riw fot

x