Ludwigshafen Ein wegweisender Tag für den Hochstraßenabriss

Wird ab 10. Juni, 16 Uhr, gesperrt: Auffahrt zur Adenauer-Brücke in Richtung Mannheim.
Wird ab 10. Juni, 16 Uhr, gesperrt: Auffahrt zur Adenauer-Brücke in Richtung Mannheim.

Ab Dienstag haben die Bürger das Wort: Zwei Wochen lang können sie fortan die Experten der Verwaltung unter der Internetadresse www.ludwigshafen-diskutiert.de mit Fragen zum Abriss des maroden 500-Meter-Teilstücks der Hochstraße Süd (Pilzhochstraße) löchern. Coronabedingt hat die Verwaltung die Bürgerbeteiligung zur Südtrasse (B 37) ins Netz verlegt. Zusätzlich zu dem Dialogangebot gibt es erstmals online eine Bürgersprechstunde live. Am Dienstag, 9. Juni, 18 bis 20 Uhr, stehen Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck, Kämmerer Andreas Schwarz (beide SPD), derzeit kommissarischer Baudezernent, der künftige Ressortleiter Alexander Thewalt (parteilos) und Björn Berlenbach, Leiter der Tiefbausparte, sowie weitere Fachleute als Ansprechpartner bereit.

Rückbau ab 11. Juni

Läuft alles planmäßig, dann soll der erste Brückenteil über der Mundenheimer Straße ab 11. Juni binnen vier Tagen fallen. Ab Mittwoch, 10. Juni, 16 Uhr, wird dafür aus Sicherheitsgründen die Auffahrt zur Konrad-Adenauer-Brücke in Richtung Mannheim für den Verkehr gesperrt (bis Montag, 15. Juni, 6 Uhr).

Wird Hochstraße Nord gesperrt?

Bei der wöchentlichen Medieninformation der Verwaltung soll am Dienstag zudem verkündet werden, ob der Altreifenbrand vom vergangenen Mittwochabend unterhalb der Hochstraße Nord (B 44) eine Sperrung zur Folge hat. Am Freitag haben Gutachter das Bauwerk untersucht. Möglicherweise ist dessen Tragfähigkeit beeinträchtigt.