Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Donnerstag, 17. Januar 2019 Drucken

Rhein-Pfalz-Kreis

Christiane Stillger kandidiert in Altrip

Sozialdemokraten nominieren Ortsvereinsvorsitzende für Bürgermeisterwahl

Christiane Stillger.

Christiane Stillger. ( Foto: SPD)

«Altrip». Christiane Stillger, Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Altrip, tritt als Kandidatin für das Amt des Ortsbürgermeisters an. Bei der Mitgliederversammlung ist die 51-Jährige nach Angaben der SPD einstimmig gewählt worden.

Christiane Stillger ist gelernte Industriekauffrau und arbeitet seit 20 Jahren in der Finanzabteilung eines amerikanischen Unternehmens, wo sie auch Betriebsrätin ist. Sie vertritt die Sozialdemokraten im Ortsgemeinderat Altrip, im Verbandsgemeinderat Rheinauen und im Kreistag des Rhein-Pfalz-Kreises.

In Altrip tritt Ortsbürgermeister Jürgen Jacob, wie mehrfach berichtet, bei der Kommunalwahl am 26. Mai nicht mehr an. Erst vor wenigen Tagen hat der parteilose Volker Mansky erklärt, für die Nachfolge zu kandidieren. Nun geht auch Christiane Stillger ins Rennen.

Die SPD-Vorsitzende freut sich nach eigenen Angaben besonders, dass es der Partei gelungen sei, die Liste der Kandidaten für den Ortsgemeinderat zu verjüngen. Auf den ersten elf Plätzen kandidieren vier Jusos.

Bei der Mitgliederversammlung hat die Kandidatin ihr Programm vorgestellt, unter dem Slogan „Altrip weiter denken!“. Altrip müsse als geografischer Mittelpunkt der Metropolregion-Rhein-Neckar strategisch weiter entwickelt werden. Sie wolle mehr Bürgernähe durch verbesserten Service im Bürgerbüro und die Digitalisierung der Verwaltung.

Schwerpunkte will sie zum einen für junge Familien setzen; Kindergärten, Schule und die Verkehrsverbindungen fördern. Doch auch die Seniorenarbeit solle gestärkt werden, sagt sie. Dazu gehöre nicht nur die rege Tätigkeit vieler Ehrenamtlicher, sondern auch der Ausbau der Seniorenstube im Reginozentrum.

Die Kandidatin spricht sich außerdem für eine gezielte Vereinsförderung aus und unterstützt die Initiative der Agenda 21 „Altrip soll schöner werden“, teilt die SPD mit. |rhp/umi

Ludwigshafen-Ticker