Offenbach Arbeiten in Hauptstraße: Baustelle soll im Dezember beendet sein

Seit Januar vergangenen Jahres ist die Offenbacher Hauptstraße gesperrt.
Seit Januar vergangenen Jahres ist die Offenbacher Hauptstraße gesperrt.

Seit Januar vergangenen Jahres wird nun schon an der Offenbacher Hauptstraße gearbeitet. Gehwege, Kanäle, Leitungen – alles ist dran. Beendet sein soll die Baustelle im Dezember. Das ist zumindest der Zeitplan. Und der soll auch eingehalten werden, wie der zuständige Landesbetrieb Mobilität (LBM) in Speyer auf Anfrage der RHEINPFALZ nun mitgeteilt hat. Derzeit laufen demnach die Arbeiten im letzten Bauabschnitt, unter anderem werden Stromkabel verlegt. Die Offenbacher Hauptstraße liegt auf einer wichtigen Nord-Süd-Verbindung der Region. Sollte der Zeitplan am Ende eingehalten werden, wäre die Trasse bald zwei Jahre gesperrt gewesen.