Handball RHEINPFALZ Plus Artikel TuS Dansenberg besteht Härtetest

Packende Szene aus dem Saar-Pfalz-Derby zwischen der HG Saarlouis und dem TuS Dansenberg: Julius Rose (TuSD) beim Wurf. Er traf
Packende Szene aus dem Saar-Pfalz-Derby zwischen der HG Saarlouis und dem TuS Dansenberg: Julius Rose (TuSD) beim Wurf. Er traf fünfmal und bestach durch seine klugen Pässe und sein ideenreiches Spiel.

Sieben bärenstarke Minuten haben dem TuS Dansenberg am Samstag gereicht, um das über weite Strecken ausgeglichene Saar-Pfalz-Derby der Dritten Handball-Bundesliga bei der HG Saarlouis letztlich klar für sich zu entscheiden. Die Mannschaft von Trainer Kai Christmann wahrte durch den 27:21 (10:11)-Erfolg ihre weiße Weste und verteidigte die Tabellenführung in der Staffel F.

Der deutliche Sieg mit sechs Toren Differenz spiegelte den Spielverlauf nur unzureichend wider, denn der TuS Dansenberg hatte durchaus kritische Phasen zu überstehen. So zum Beispiel beim

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

dStna onv :171 2.)(5 sau iShtc rde ;ueats&,Gml las auSialros ukrz ovr emd esehSctenielw eeuaznvnihodz t.erhdo eOrd eimb tSand ovn 5:151 ),.4(0 lsa geuNzaung nuNo lRboee imt ttagl Rto vom zPlat o.lgf Dei zilesWw&cSnae-;righz, ied ni mihre lurroe&uThtm; Kvein lreiK naeiml mreh nenie ketrnsa chaR&

x