Kaiserslautern RHEINPFALZ Plus Artikel Kabarett mit den „Untieren“ in der Fruchthalle

Neu im Typen-Arsenal der „Untiere“: Philipp Tulius als radelnder Lauterer Beiordneter Kiefer, genannt „Bau-Peterle“.
Neu im Typen-Arsenal der »Untiere«: Philipp Tulius als radelnder Lauterer Beiordneter Kiefer, genannt »Bau-Peterle«.

Immer wieder aufs Neue stellt sich die Kabarettgruppe „Die Untiere“ auf politische, gesellschaftliche und (wegen Corona) auch räumliche Veränderungen ein. Bei dem von Leitwolf Wolfgang Marschall angeführten Ensemble drängt sich unwillkürlich die Assoziation von Untier, Unikat und Unikum auf. Am Wochenende gab die Truppe in der Lauterer Fruchthalle den Startschuss ins Jahr 2022.

Von Reiner Henn

Der Lauterer SPD-Oberbürgermeister Weichel und sein Beigeordneter Kiefer von der FWG stolpern regelmäßig als „Klausi“ und „Bau-Peterle“

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

rhucds gammoPrr dre nuolUqui&.re&qo;bddt;e Mke,sa mlumsKt&u;o dnu esaeapttrid akihprlcoroSt bgeinnr neeni honeh iuWeekrsenne-dnrg und ahrnrgUtlnutestwe rluuf&m; edi u&nmi;s je anch ktdptSnuan - ildvlleone odre dneeehrtnier Bnenuegngge mit edn tanbdt.eSero saD Plhtngeeioches ni dre sbataats

x