Kaiserslautern RHEINPFALZ Plus Artikel Fragen zu Geldern für die freie Szene

Dieter Siegfried
Dieter Siegfried

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

„Mit großer Freude“ blickte die freie Kulturszene in Kaiserslautern kürzlich auf „die Wertschätzung“, die ihre Arbeit von der Stadtpolitik erfährt. So jedenfalls steht es in einem offenen Brief, den die Musen- und Geistesjünger im vergangenen September an die Oberbürgermeisterin richteten. Zwischenzeitlich wird die Freude von gewissen Ungereimtheiten überschattet.

Unmittelbar nach Erhalt des Briefs beschloss der Haupt- und Finanzausschuss eine Zuwendung von 20.000 Euro für die freie Szene im kommenden Jahr (die RHEINPFALZ berichtete

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ma .31 ber.mSept)e sDa kiesewgnse mtnigismeie Vumot feli gndsllreai ,tser hdacmen egiien der lh&wtmlueena;g krvVrseteoelrt nasnafg gsaro m≤rbuu eien okpmtleet Sghuircnte sde d&;zFnetlaosmrsraue tadaencchhg heta.tn In erd gigrnahneetVe efli red suschuZs graos auhc shonc rlhume;ho& su.a

Ob und wei vlei ied ttadS dre nfieer Snzee mi uedlfanne raJh neeiehngad l,izslg&i;e scnhtie chtni nzag lakr. Galpten wraen ihllclgfsae 2000.0 ouEr, aerb mi egedntlen llHthanpaassu htfle ieersd aAzs.nt sDa eeldasfnjl stga amgidleRtsit enafSt earndGl nov erd ei.Lnnk cohSn ni rde radSsasgtnttiztu ovm 2.0 reNvmeob rafetg re .cnah bgee,mursru&me;rilintebOr lrBmterr;um&seieug dnu ugtenrVwal iebnleb enei tAnwort iducs,glh stag eadr.nGl

uA&nq;odb nwe uciqi;o&uzardetdm;b&uolnhqNko?m dre ;prnlsiunuemhglcu&r selssuaeBcghl a;le&mhutt mi alnutsdes&mt;ich hlaaHsut enie ntsPiooi ;frmlu&u die fiere eSzen shente l&oles,;ondulq ehrtcbeit re mi HsFp;IRGhc&uaE-lZeN.PmLAr rE wlli si,wnse &nowudbnq;a und o&laqu;wmdur ied erEp-uotSri0z00-2.0 mrfulu;& dei irefe nzeeS mi tnluealek alhsHaut rngtiheesc .reuwd nUd: n;Adbqou& en

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x