Neuleiningen/Tiefenthal Der direkte Weg zwischen Neuleiningen und Tiefenthal wird fünf Wochen lang gesperrt

Neuleiningen von oben mit Landstraße und Autobahn (rechts).
Neuleiningen von oben mit Landstraße und Autobahn (rechts).

Die Landstraße zwischen Neuleiningen und Tiefenthal ist die nächsten fünf Wochen gesperrt. Die Fahrbahn wird auf einer Länge von 1600 Metern erneuert, die Arbeiten starten am Montag.

Sie werden in einem Bauabschnitt erfolgen, so dass die Straße zwischen den beiden Ortsausgängen die ganze Zeit über voll gesperrt ist. Der Landesbetrieb Mobilität Speyer geht davon aus, dass die Arbeiten – gutes Bauwetter vorausgesetzt – vor Weihnachten abgeschlossen sind. Die Umleitungsstrecke erfolgt über Kirchheim, Altleiningen/Carlsberg/Wattenheim und die B 47 bei Hettenleidelheim nach Tiefenthal und ist ausgeschildert. Die Kosten für die Baumaßnahme liegen bei etwa 380.000 Euro. Das für den Öffentlichen Nahverkehr zuständige Verkehrsunternehmen Verkehrsbetriebe Leiningerland – Eistal-Bus GmbH hat für die Dauer der Vollsperrung Baustellenfahrpläne für die betroffenen Buslinien 454 und 457 erarbeitet. Zwischen Tiefenthal und Hettenleidelheim sowie zwischen Neuleiningen und Grünstadt werden außerdem Pendelverkehre eingerichtet, auch hierfür gibt es separate Fahrpläne, teilt die Kreisverwaltung mit. Die Fahrpläne sollen demnächst auf der Homepage des Verkehrsunternehmens unter www.eistalbus.de/aktuell zu finden sein.