Worms RHEINPFALZ Plus Artikel 40 Beiträge bei Kurzfilmtag „Hollyworms“ am 13. April im Wormser Kulturzentrum

Für einen Abend wird der Mozartssal im Wormser Kulturzentrum am Samstag wieder zum Kino.
Für einen Abend wird der Mozartssal im Wormser Kulturzentrum am Samstag wieder zum Kino.

Bereits zum zehnten Mal verwandelt sich das Wormser Kulturzentrum am Samstag, 13. April, wieder in einen Kinosaal. Mit 40 Filmen werden beim Kurzfilmfestival „Hollyworms“ diesmal zwar etwas weniger Beiträge gezeigt als im Vorjahr. Dafür sind bei dem rund fünfeinhalbstündigen Programm erstmals auch Werbefilme zu sehen.

Dem Publikum wird auch in diesem Jahr wieder ein buntes Potpourri an Kurzfilmen aus unterschiedlichen Genres gezeigt, darunter auch Dokumentar-, Horror- und Animationsfilme sowie Komödien

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

dun gelueB&;atrim rl;&fuum .Kdnier ;Bethrmwu&al haeb sihc biaed ide negEtliinu ni ,kclol;uBme& dei um ,17 81 udn 12 hUr en.eingnb muZ tAtaukf enwedr izwe lgmIimfaee edr tdSat roWsm sua den 0n5r19e wsioe uas dem arJh 0132 zu ehnse nsi,e obrve im twezien kimblcolF eznh ui;arleegt&Bm edr etue

x