Kirchheimbolanden RHEINPFALZ Plus Artikel Vierter Stern für Hotel Braun

Dehoga-Präsident Gereon Haumann (vorn Mitte) hatte die Vier-Sterne-Plakette im Gepäck. Außerdem gab es für Martin Braun (rechts)
Dehoga-Präsident Gereon Haumann (vorn Mitte) hatte die Vier-Sterne-Plakette im Gepäck. Außerdem gab es für Martin Braun (rechts) noch eine Urkunde. Gratulanten waren Landrat Rainer Guth, Stadtbürgermeister Marc Muchow und Dehoga-Kreisvorsitzender Alexander Wurster (von links).

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar Zum Angebot

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Das Art-Hotel Braun hat am Mittwoch seinen vierten Stern bekommen. Damit ist Chef Martin Braun nach Alexander Wurster vom Parkhotel Schillerhain der zweite Vier-Sterne-Hotelier in dem 8000-Einwohner-Städtchen Kirchheimbolanden.

Es sei der nächste logische Schritt gewesen, sagte Martin Braun zu seiner Motivation, den vierten Stern anzustreben. Angesichts der Entwicklung zu mehr Inlandtourismus als Folge der Corona-Pandemie habe

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

re ichs ens,ssnohetlc eu,nu;ebm&hzioqtzdi mu boKi hanc roevn uz ed.;lbiqro&ugnn

niEe eoigrSl,letav ide usdmtemgre;eliStta&urbr acMr Mowuhc enegr aafhu:nm iMt unn icglhe izew e-eunrram;&tsi-erSnleVuH sei edKhblieimhnnraco mti sninee rnud 8000 iohnnerwEn niee rde azng gneeinw detal;muSt& edeirs roszl;me;Gi&&ulg in afeaz,hnR-dinlPl ide mti indees undfePn hcirutsisot enrcuhw .om&knlun;net

:uhtG lforEg eerni agmtrGesteteais ;mul&rfu den hKAersciu drtLana arneRi uthG enttebo edn Wter eisdse emntgseAnrra &;lmfruu nde soumruTis mi rsegeknbrroDine.s ;buirqdo&W ehcunrba dsiee Stenr,e iamdt wir anweeomrmnhg ew,l;do&qdrnue asteg tu.Gh Er uaumm;relt& e,in asds red Kesri asl stirtuosiech tinetaDsnoi nvo agnu&e;szli honc tnihc os ntnbaek i,se ewi er asd dveniee.r rE lbstes ndu seine trnwageulV at&;etunlm erahd ,leasl mu edi Gotsoienarm udn eid litHeeelro uz tt.ulzueunmst&;ren Dre vtiere tSenr rfu&ulm; asd Hloet arBnu sei headr hcua las treres rfgElo niere tseeraetagiGmts mr&fulu; dne irKes uz enhe.s

huhinl&;mlAc ;mrai&z;&ueeltsgul cish trseiokeeHloglel laAernedx rWuerst in erensi ectnsgfiahE sal eeeaszorsKvinenvdbdrsrirt eds Dntsheuce tl-Hoe ndu dGebaaseus;tmsetvnan&rtlt goeaD.h eBid,e esWtrur dnu ,rnauB eetotnbn d;rga&meslz,ieu sads eis icsh hticn in sreret eLnii sla nruoKtrnenke um;henlas&, rmvelieh lsa legn,loeK eid in nheacS chuvdlFrneeigenmktrknreesw am cghneeil trganS eg;&zlm,oun mu ttSad nud sirKe vnborniaurzne.g

eDi efTla imt den erentnS bkema uraBn omv nrt;aeuPmne&dsil esd spmaerz;ldhilna&cnfu-ielnh snsraLe,andgoeevhdaDbe- eGnero anmaHun, ehi&urbelm;.curt resiDe ltlme&ru;euaetr igeine erd inKrret,ie eid f;&umlur veir netreS uutf&;lllrem rneewd &ls.eus;nmmu Denmhac ssmu zum pisieelB edi Lbyob 16 Sutnend glan ezbestt ens,i es mssu in ned memZrni ein egrepteslrto Seessl dreo neei hucCo rnnedahvo esin, ndu ussm eeni iMnibar edro nneie Ro--nme1e6voetcnSSrud-i ene.bg

x