KIRCHHEIMBOLANDEN Corona: Ein weiterer Todesfall, aber keine neuen Infektionen im Donnersbergkreis

Die Corona-Ampel steht mit einem Inzidenzwert von 39,8 weiter auf Orange.
Die Corona-Ampel steht mit einem Inzidenzwert von 39,8 weiter auf Orange.

„Keine neuen Sars-CoV-2-Infektionen“ hat das Gesundheitsamt am Dienstag für den Donnersbergkreis gemeldet, wohl aber einen weiteren Todesfall. Es ist das 52. Todesopfer, das die Pandemie im Donnersbergkreis gefordert hat. Der Wert der Sieben-Tage-Inzidenz ist aktuell weiter auf 39,8 gesunken. Die Gesamtzahl der positiv getesteten Personen seit Beginn des Ausbruchsgeschehens liegt weiterhin bei 1580, davon gelten 1467 Personen als genesen. Nach aktuellem Stand sind 61 aktive Infektionsfälle bekannt, 15 Patienten müssen im Krankenhaus behandelt werden. Heruntergebrochen auf die einzelnen Verbandsgemeinden verzeichnet die VG Eisenberg neun aktive Infektionen, die VG Göllheim vier, die VG Kirchheimbolanden 15, die VG Nordpfälzer Land 35 und die VG Winnweiler 20 Fälle.