Bad Dürkheim RHEINPFALZ Plus Artikel Diskussion um Brunnenhalle: So lief die Haushaltsdebatte im Stadtrat

„Keimzelle für den Tourismus 2.0“ oder Luxusobjekt – die Brunnenhalle.
»Keimzelle für den Tourismus 2.0« oder Luxusobjekt – die Brunnenhalle.

Der Bad Dürkheimer Stadtrat hat am Dienstag den Haushalt für 2024 verabschiedet. Redner aller Fraktionen betonten die Schwierigkeiten auf dem Weg zu dem 63-Millionen-Etat und das lange Abwägen. Diskutiert wurde erneut über eine Großinvestition.

Für Bürgermeister Christoph Glogger (SPD) ist der letzte Haushalt unter seiner Regie ein „Zukunftsprogramm, das in der Region einmalig ist“. Es sei erneut gelungen, in

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

eciewrgisrh ctewitlhshfcrrai tteinssouitamaG ienen egglsienahcnue tEat geozlu.envr zorTt red onheh vtnisIoeitnne in rhmeTe ndu nnllnahereBu egbe es chau tfn;ulugm&ki ilnfeeazlnni muprleSai ;h&nasd asd ezieg dei refei ztpFsnneziia ni eo;mlHuh& ovn 0.00643 oru.E nI edn cecFaihehnebr eis hlu;u&mr

x