Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Sonntag, 21. Juli 2019 - 07:47 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Mannheim: Junge Männer sterben bei Unfall auf B44

Während der Unfallaufnahme war die B44 vier Stunden lang einspurig gesperrt. Symbolbild: dpa

Während der Unfallaufnahme war die B44 vier Stunden lang einspurig gesperrt. Symbolbild: dpa

Bei einem Unfall auf der B44 zwischen Lampertheim und Mannheim sind am Samstagabend zwei junge Männer gestorben, ein weiterer schwebt in Lebensgefahr. In dem Auto, das auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern kam, saßen insgesamt fünf Männer, wie die Polizei mitteilt. Ein 18- und ein 19-Jähriger, die auf der Rückbank saßen, erlagen ihren schweren Verletzungen im Krankenhaus. Der 19-jährige Fahrer und der 21-jährige Beifahrer wurden mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Zur Unfallaufnahme war die Fahrbahn für circa vier Stunden gesperrt. Die Verkehrspolizei hat die Ermittlungen übernommen. Zur Klärung des Sachverhaltes wurde ein Sachverständiger hinzugezogen und der total beschädigte Wagen sichergestellt.

|stja