Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Sonntag, 21. April 2019 - 09:56 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Kaiserslautern: Straßensperrungen an Kreisel und Viadukt vor FCK-Spiel

Ostersonntag: Die Polizei kündigt für die Bereiche 11-Freunde-Kreisel / Zollamtstraße und Viadukt Straßensperrungen an. Foto: Hartschuh

Ostersonntag: Die Polizei kündigt für die Bereiche 11-Freunde-Kreisel / Zollamtstraße und Viadukt Straßensperrungen an. Foto: Hartschuh

Am Ostersonntag empfängt der 1. FC Kaiserslautern um 13 Uhr den FC Hansa Rostock. Tabellarisch sind die beiden Teams nur durch einen Punkt getrennt, die Entfernung zwischen den Stadien hingegen zählt mit rund 800 Kilometern zu der Größten der Liga. Trotzdem rechnet der 1. FCK mit rund 22.000 Zuschauern. Die Polizei rät den Fans beider Mannschaften: Früh anreisen und sich frühzeitig über Parkmöglichkeiten informieren - zum Beispiel unter s.rlp.de/npXfp .

Straßensperrungen an Kreisel und Viadukt



Rund um den Betze kann es sowohl vor als auch nach dem Spiel zu Straßensperrungen und Wartezeiten kommen. Dies betrifft vor allem den Bereich 11-Freunde-Kreisel / Zollamtstraße und das Viadukt. Wie die Polizei mitteilt, sollen diese Sperrungen und Wartezeiten der strikten Fantrennung und damit der Sicherheit aller Besucher dienen. Allerdings werden auch Personen, die nicht zum Spiel anreisen, sondern den Ostersonntag anderweitig nutzen wollen, von den Sperrungen betroffen sein. Parkverbote gibt es in der Malzstraße sowie im vorderen Bereich der Kohlenhofstraße.

Anreise mit der Bahn - keine zusätzlichen Züge



Wer Staus und Verkehrsbehinderungen umgehen will, sollte am besten mit der Bahn anreisen. Die Shuttlebusse (P+R) fahren wie gewohnt ab „Universität“ und „Kaiserslautern-Ost“. Allerdings führen Baustellenarbeiten der Deutschen Bahn am Osterwochenende zu Zugausfällen und Schienenersatzverkehr zwischen Ludwigshafen und Neustadt. Deshalb werden keine zusätzlichen Züge organisiert. Die Zugstrecke Haßloch - Neustadt ist gesperrt und wird ab Haßloch durch Busse ersetzt. Dies betrifft sowohl die An- als auch die Abreise.
Beachten Sie zusätzlich die geänderten Fahrpläne und evtl. Gleisänderungen an den Bahnsteigen sowie die elektronische Verbindungsauskunft.

|sba