Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Dienstag, 10. Juli 2018 - 17:38 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Filmfestival Ludwigshafen: Iris Berben erhält Preis für Schauspielkunst

Iris Berben wird am 25. August in Ludwigshafen geehrt. Danach läuft ihr neuer Film „Hanne“. Foto: Festival

Iris Berben wird am 25. August in Ludwigshafen geehrt. Danach läuft ihr neuer Film „Hanne“. Foto: Festival

Beim 14. Festival des deutschen Films, das zwischen 22. August und 9. September auf der Parkinsel Ludwigshafen läuft, wird Iris Berben mit dem diesjährigen Preis für Schauspielkunst geehrt. Die Auszeichnung wird ihr am 25. August übergeben. Im Anschluss ist ihr neuer Fernsehfilm „Hanne“ zu sehen. Darin spielt die 67-Jährige eine Frau, die am Tag nach ihrer Pensionierung bei einer Routineuntersuchung erfährt, dass sie womöglich eine schwere Krankheit hat. Bis die Diagnose feststeht, verbringt sie ein Wochenende, das sie mit ihrer alten Liebe zusammenführt.

Der Publikumspreis heißt nun „Rheingold“



„Hanne“ gehört auch zu den 13 Anwärtern auf den Filmkunstpreis, der am 8. September vergeben wird. Mit im Rennen sind etwa Christian Petzolds „Transit“, Thomas Stubers „In den Gängen“ und der neue Hessen-„Tatort“ um Kommissar Murot. Insgesamt laufen 78 neue Filme auf der Parkinsel. Davon stehen 48 zur Wahl für den Publikumspreis, der erstmals mit 20.000 Euro dotiert sein wird und einen eigenen Namen bekommt: „Rheingold“.
Neu ist auch der „Regiepreis Ludwigshafen“. Er geht an Hans Weingartner für seinen neuen Film „303“, ein Roadmovie und die Geschichte einer jungen Liebe. Weingartner wird am 7. September in Ludwigshafen geehrt.

Ebenfalls neu: ein drittes Kinozelt



Eine weitere Neuerung des Festivals. Es gibt erstmals ein drittes Kinozelt. Hier haben 300 Zuschauer Platz. Gezeigt werden dort die Beiträge des Kinderfilmfests und der neuen Reihe „Salon – Internationaler Film“. Das Programm finden Sie demnächst auch auf den Online-Seiten des Festivals. Der Vorverkauf beginnt am 27. Juli. |ütz

 

 

Der neue Messenger Service



Pfalz-Ticker