Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Montag, 20. Mai 2019 - 18:10 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

FCK: Bayern-Spiel stramm Richtung ausverkauft

Der Meister kommt auf den gut besuchten „Betze“: Bayern-Trainer Niko Kovac bei der üblichen Bierdusche. Foto: DPA

Der Meister kommt auf den gut besuchten „Betze“: Bayern-Trainer Niko Kovac bei der üblichen Bierdusche. Foto: DPA

Bis Montagnachmittag waren 41.543 Karten verkauft: Das „Retterspiel“ des frischgekürten deutschen Meisters FC Bayern München beim Fußball-Drittligisten 1. FC Kaiserslautern zugunsten des FCK am Montag, 27. Mai (18.30 Uhr), bleibt ein Kassenschlager: Die Kapazität bei diesem Spiel wird rund 48.500 statt normalerweise 49.780 betragen. Das teilte der FCK auf Anfrage mit. Der Block 19.1 auf der Osttribüne kann wegen schon lange geplanter Arbeiten nicht genutzt werden.

FCK warnt vor Zweitmarkt-Tickets



Der FCK weist die Besucher derweil eindringlich darauf hin, keine Karten für den Saisonabschluss am kommenden Montag gegen die Münchner auf dem Ticketzweitmarkt zu kaufen – dies gelte auch für nicht-autorisierte Ticketbörsen wie Viagogo oder eBay. Ein Zugang mit solchen Tickets kann nicht gewährleistet werden, teilte der FCK mit.

|osp