Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Samstag, 15. Juni 2019 - 12:03 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Edenkoben: „Schau, ich kann schon Auto fahren“

Alte Rennfahrerweisheit: Wenn’s vorne knirscht und hinten kracht, hast du den Führerschein nicht ganz gemacht. Symbolfoto: dpa

Alte Rennfahrerweisheit: Wenn’s vorne knirscht und hinten kracht, hast du den Führerschein nicht ganz gemacht. Symbolfoto: dpa

„Beweis missglückt“ betitelt die Polizei eine Mitteilung über einen Autobahnunfall am Freitag auf der A 65 bei Edenkoben. In Fahrtrichtung Karlsruhe hatte ein 18-Jähriger am Steuer eines BMW zu spät erkannt, dass eine 26-Jährige in einem Audi vor ihm verkehrsbedingt abbremsen musste und rauschte dem Audi ins Heck.

18-Jähriger will Freundin beeindrucken



Kurios wurde es dann bei der Unfallaufnahme durch die Polizei. Da stellte sich heraus, dass der 18-Jährige nicht nur ein Problem hatte, die Verkehrslage einzuschätzen – er hatte auch gar keinen Führerschein. Er besucht gerade die Fahrschule und – wie die Beamten herausfanden – wollte seiner Freundin, die auf dem Beifahrersitz saß, beweisen, dass er schon alles kann. Die Beweisführung missglückte hierbei offensichtlich, teilt die Polizei trocken mit.

Führerschein dauert nun ... länger



Der 18-jährige muss sich nun in einem Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten. Weiterhin wird die zuständige Führescheinstelle über den Vorfall informiert, sodass die zukünftige Erteilung der Fahrerlaubnis für den 18-jährigen BMW-Fahrer noch ein bisschen auf sich warten lassen dürfte. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf rund 5000 Euro.

|lsb

 

 

Pfalz-Ticker