Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Donnerstag, 12. Juli 2018 - 20:23 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Bahnrad-DM: Miriam Welte holt Titel in Dudenhofen

Miriam Welte gewinnt erneut die deutschen Meisterschaften im Bahnradsport. Foto: Kunz

Miriam Welte gewinnt erneut die deutschen Meisterschaften im Bahnradsport. Foto: Kunz

Triumph auf der Hausbahn: Miriam Welte wurde von den knapp 1.000 Zuschauern am Donnerstag Abend auf der Dudenhofener Radrennbahn regelecht zum deutschen Meistertitel getragen. In 34,084 Sekunden gewann die 31 Jahre alte Weltmeisterin das 500-Meter-Zeitfahren. „Eine grandiose Zeit, neuer Bahnrekord, sensationell“, frohlockte ihr Trainer Frank Ziegler. Zweite wurde Emma Hinze in 34,601 Sekunden vor Pauline Grabosch in 35,078 Sekunden. Welte im Trikot des Bahn-Teams Rheinland-Pfalz fuhr gleich drei Runden unter dem Jubel ihrer Fans aus und nahm den Beifall freudestrahlend auf.

 

 

Pröpster gewinnt im 500-Meter-Zeitfahren

Alessa-Catriona Pröpster, Eliteschülerin am Heinrich-Heine-Gymnasium in Kaiserslautern, gewann im 500-Meter-Zeitfahren der Juniorinnenklasse die Silbermedaille hinter Lea-Sophie Friedrich aus Schwerin. Die 17-Jährige vom Bahn-Team Rheinland-Pfalz und dem RSC Ludwigshafen fuhr 35,969 Sekunden, Friedrich 34,529 Sekunden. „Wenn ich gut bin, werde ich Zweiter“, hatte sie vorher gesagt. Und sie war gut.

Edbauer holt Zeitfahr-Gold

Den Erfolg des neugegründeten Teams aus Rheinland-Pfalz komplettierten am späten Donnerstagabend Sophie Deringer und Elias Edbauer (beide vom RV 08 Dudenhofen). Die 15-jährige Zeitfahr-Meisterin gewann einen Tag nach ihrem Sieg über 500 Meter auch den Sprint der Jugendklasse, Edbauer siegte im 1000-Meter-Zeitfahren in 1:04,46 Minuten und holte sich Zeitfahr-Gold vor eigenem Publikum.|ku

Der neue Messenger Service



Pfalz-Ticker