Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Dienstag, 25. Juni 2019 - 13:01 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Annweiler: Ortsdurchfahrt wegen Landesfest-Aufbaus früher gesperrt

Ab Donnerstag dürfen nur noch Anlieger die Ortsdurchfahrt benutzen. Foto: van

Ab Donnerstag dürfen nur noch Anlieger die Ortsdurchfahrt benutzen. Foto: van

Wegen der Aufbauarbeiten zum Rheinland-Pfalz-Tag wird die Ortsdurchfahrt Annweiler bereits ab Donnerstag gesperrt, wie die Veranstalter berichten. Zwischen Hohenstaufensaal und Villa Gotthold werden rund 90 Zelte und Stände aufgebaut. Die Arbeiten seien so weit wie möglich nach hinten verschoben worden.

Anlieger können ihre Anwesen erreichen, es muss jedoch mit erheblichen Behinderungen gerechnet werden. Gleiches gilt für die Abbauarbeiten am Montag, die am frühen Nachmittag beendet sein sollen. Anlieger werden von Westen kommend innerörtlich über Altenstraße, Südring, Flitschberg, Hauptstraße und Landauer Straße umgeleitet beziehungsweise von Osten kommend über Burgenring, Waldfriedenstraße, Burgstraße, Markwardstraße, Barbarossastraße, Asselsteinstraße, Brunnenring, Am Klingelberg und Altenstraße.

Im Falle einer Tunnelsperrung wird der B-10-Verkehr im Westen über die

B 48 umgeleitet und im Osten über die Anschlussstelle Annweiler-Ost und den Kreisel zurück auf die B 10.

Der Linienverkehr zum Bahnhof wird am Donnerstag und Montagvormittag eingestellt. Die Busse fahren zu den Haltestellen Schwimmbad und Stadion. Der Schülerverkehr vom und zum Bahnhof ist sichergestellt.

Das Projektteam weist zudem noch einmal darauf hin, dass während des Rheinland-Pfalz-Tags im Sperrbereich A ein Fahr-, Halte- und Parkverbot besteht. Wer für diese Zone eine Durchfahrtsgenehmigung hat, darf hier außerhalb des Festbetriebs fahren. Parken müssen Anwohner in den Zonen C und D.

|rhp