LEO-Genusstipp Federweißer-Saison in vollem Gange

Auch sie hat sichtlich Spaß am Neuen Wein: die Pfälzische Weinkönigin Anna-Maria Löffler.
Auch sie hat sichtlich Spaß am Neuen Wein: die Pfälzische Weinkönigin Anna-Maria Löffler.

Solaris und Ortega waren mit die ersten Rebsorten, die zu Beginn der Weinlese geherbstet wurden. Nun werden auch die Hauptrebsorten geerntet, der Sauvignon blanc etwa, für den die Pfalz das bedeutendste Anbaugebiet in Deutschland ist, wie Boris Kranz, Vorsitzender des Pfalzwein e. V., unterstreicht. Und er freut sich auf einen hervorragenden neuen Jahrgang. Auf den werden die Genießer natürlich noch warten müssen. Nicht aber auf den Federweißen, der schon seit ein paar Wochen zu haben ist. Vielerorts kommt er ins Glas (s. Liste unten).

Sauser, Rauscher, Bitzler

Das schäumende Getränk mit den vielen Namen wie Sauser, Rauscher oder Bitzler erfreut Jahr für Jahr den Gaumen mit zuckersüß-frischem Geschmack oder, wenn er schon etwas gegärt hat, mit einer beeindruckend intensiven Herbheit. Um das persönliche Gusto zu erreichen, wird in manchen Haushalten auch experimentiert, munter gemixt, der süße mit dem herben vermischt, um die eigene Zunge zu verwöhnen. Genau dazwischen hat er einen Alkoholgehalt von vier bis fünf Volumenprozent.

Entschlackende Wirkung

Gutes tut man mit dem Neuen Wein, wenn man es mit der Menge nicht übertreibt und ihn in einem Frühstadium der Gärung trinkt, auch der Gesundheit. Vitamine und Bioelemente der Hefe sind darin enthalten, die zudem im Darm entschlackend wirken. Die farbenfrohe Variante ist der „Federrote“, der aus halbvergorenem Most von Sorten wie Dornfelder entsteht. Er schmeckt etwas herber und hat ebenfalls viele Fans.

Wo Neuer Wein zu haben ist

Bad Dürkheim

Vier Jahreszeiten Winzer eG, Telefon: 06322 94900

Billigheim-Ingenheim OT Appenhofen

Weingut Diehlenhof, Telefon: 06349 990507

Bockenheim

Weingut Sonnenhof – Karl Schäfer, Telefon: 06359 4317

Edesheim

Weingut Werner Anselmann GmbH, Telefon: 06323 94120

Friedelsheim

Weingut Walter Krebs, Telefon 06322 5157

Heuchelheim-Klingen

Weingut Junghof, Telefon: 06349 1881

Kirrweiler

Weingut Josef Spieß, Telefon: 06321 5028

Neustadt-Duttweiler

Weingut Mohr-Gutting GdbR, Telefon: 06327 97520

Neustadt-Geinsheim

Weingut Nett, Telefon: 06327 2539

Neustadt-Geinsheim

Kästel Hof, Telefon: 06327 5070175

Neustadt-Mußbach

Weinbiet Manufaktur eG, Telefon: 06321 67970

Ruppertsberg

Ruppertsberger Weinkeller, Telefon: 06326 962970

Schweigen-Rechtenbach

Weingut Cuntz-Scheu, Telefon: 06342 7501

Steinweiler

Wein- und Sektgut Rosenhof, Telefon: 06349 8125

Weisenheim am Sand

Weingut Schwindt, Telefon: 06353 93160