Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Samstag, 23. September 2017

21°C

Dienstag, 12. September 2017 - 22:45 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Mannheim: Leihwagen kracht beim Wenden in Straßenbahn

Totalschaden beim Verursacher des Unfalls mit einer Straßenbahn in Mannheim. Foto: pr-video/René Priebe

Totalschaden beim Verursacher des Unfalls mit einer Straßenbahn in Mannheim. Foto: pr-video/René Priebe

Am Dienstagabend ist der Fahrer eines Leihwagens in Mannheim nach einem verbotenen Wendemanöver in eine Straßenbahn der Linie 1 geprallt. Nach ersten Informationen vor Ort wollte der Fahrer wenden und über die Straßenbahnschienen fahren. Dabei benutzte er nicht nur eine Sperrfläche, sondern übersah auch eine von hinten kommende Straßenbahn. Der Fahrer der Bahn konnte trotz einer Notbremsung den Zusammenstoß nicht vermeiden.

Totalschaden am Leihwagen, Fahrer im Krankenhaus



Der Autofahrer verletzte sich beim dem Unfall und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. An dem Wagen, einem Leihwagen, entstand Totalschaden. An der Straßenbahn entstand zwar auch ein erheblicher Sachschaden, Fahrer und Fahrgäste blieben aber unverletzt. Der Straßenbahnverkehr war in beide Richtungen während der Unfallaufnahme an der Lutzenbergstraße gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 22.000 Euro. |rhp

 

 

Pfalz-Ticker