Biologie Wale und Delfine jagen Tintenfische anders

newsimage348232

Risso-Delfine jagen in einer anderen Tiefe nach Tintenfischen als Cuvier-Schnabelwale, hat das Geomar Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung in Kiel bei einer Expedition zu den Azoren herausgefunden: Während die Delfine 12 bis 623 Meter tauchen, gehen die Wale 800 bis 1700 Meter tief bis auf den Grund. Das lohne sich für die Wale nur, wenn der Tauchgang auch mehr Energie liefere, sagen die Forscher. Bild: Der Tiefseekalmar Liocranchia reinhardti, ein Beutetier der Wale, lebt als Jungtier in flachen Gewässern und siedelt, wenn er älter wird, in tiefere Gewässer um.