Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Mittwoch, 12. September 2018 Drucken

Wirtschaft

Gerolsteiner: Hitze kurbelt Geschäft an

«Gerolstein.» Der heiße Sommer hat beim Mineralwasserhersteller Gerolsteiner für gute Geschäfte gesorgt. „Die Wettersituation hat den positiven Trend der letzten Jahre noch mal verstärkt“, sagte der kaufmännische Geschäftsführer des Gerolsteiner Brunnens, Joachim Schwarz, gestern im rheinland-pfälzischen Gerolstein (Kreis Vulkaneifel). Der Umsatz legte in den ersten sieben Monaten dieses Jahres im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 6,1 Prozent auf 182,6 Millionen Euro zu. Der Absatz wuchs um 4,7 Prozent auf 4,8 Millionen Hektoliter. Bei Gerolsteiner ist die Bekanntgabe von Sieben-Monats-Zahlen üblich, da sich so das Sommergeschäft am besten abbilden lasse. Schwarz geht davon aus, dass die positive Entwicklung bis zum Jahresende anhalten werde. „Das ist ein sehr außergewöhnliches Jahr gewesen, weil es ja eigentlich vier Monate hintereinander hochsommerlich warm war.“ Das dickste Absatzplus habe es beim stillen Mineralwasser gegeben. Bei dem Unternehmen arbeiteten derzeit rund 830 Mitarbeiter. |dpa

Zugang auswählen


Sie sind bereits Kunde?

Einloggen

Sie sind bereits Kunde?

Einloggen

Pfalz-Ticker