Sport RHEINPFALZ Plus Artikel Radsport: Niklas Märkl, das Glückskind in der Krise

Ist reifer geworden und hat sich als Rennfahrer entwickelt: Niklas Märkl.
Ist reifer geworden und hat sich als Rennfahrer entwickelt: Niklas Märkl.

Für Niklas Märkl erfüllt sich ein Kindheitstraum, wenn er 2021 als Radprofi beim Team Sunweb in die World Tour einsteigt. „Ich habe mir die Zeit genommen, die ich brauchte, und ich habe sie auch bekommen“, sagt er.

Über die Trainingskilometer in Zeiten der Pandemie, derzeit meistens daheim im Pfälzer Wald, kann sich Niklas Märkl nicht beschweren. „Wir Radsportler waren da ja Glückskinder

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

nud nisd tmi minee luneba eAgu menakdvn.omeog irW onnnkte geeiichnlt eimmr eter,innari enwn ucah ntcih emimr in l;rinsgogze& rudu&qnlGoep;.p uttZlez biesrttt re neTiinagglrras tmi edm Tema uebwSn ni edr ;euH&mhlo onv ut;&mlhiaKu dnu ni ned cnalhef edniadN.lnere

mA nStagon ebi ls

x