Sport RHEINPFALZ Plus Artikel FCK: Fritz Fuchs wird zum Zünglein an der Waage

Sieben Kandidaten haben Ehrenrat und Vereinsrat des 1. FC Kaiserslautern gestern Abend zur Wahl des Vereins-Aufsichtsrates zugelassen. Gewählt wird bei der Mitgliederversammlung am 1. Dezember ab 11 Uhr.

Kandidieren wird etwa Christian Bettinger, Finanzfachmann aus München. Fünf Kandidaten haben sich in einer von Ex-Vereinsvorstand Rainer Keßler formierten Gruppe zusammengeschlossen. Neben Keßler

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

idns dsa h&n;sda ewi eetcbtirh n;hds&a erd egeniist hicraSi-Fietdsfcehr Murska kMer, red gaollb etmuta;gil& atstlheRnwca Psrrfosoe uolg&Jr;m E. hmeWil,l erd mi as&drlseaminnahuc;l eekhcNnniur nreogbe is,t rfo-iPEx traniM raWnge udn dre rpeneexziFnat niratM Wmiee.r eg;ime&rszAlud ttrti

x